Skip to main content
123
Kinetic Sports Outdoor Gartentrampolin Komplett-Set Ultrasport Trampolin Jumper mit Sicherheitsnetz HUDORA Fitness Trampolin mit Sicherheitsnetz
Modell Kinetic Sports Outdoor Gartentrampolin Komplett-SetUltrasport Trampolin Jumper mit SicherheitsnetzHUDORA Fitness Trampolin mit Sicherheitsnetz
Unsere Vergleichsbewertung

91%

"Super Komplett Set"

95%

"Unsere Empfehlung"

87%

"Top Markenprodukt"

Bewertung
DurchmesserØ 244 cm - Ø 488 cmØ 180 cm - Ø 430 cmØ 200 cm - Ø 480 cm
Preis

154,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

265,90 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

130,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen auf *Kaufen auf *Kaufen auf *

Das Trampolin Portal – Die 10 besten Tipps fürs Trampolin kaufen…

Die weite Welt der Trampoline ist ungemein bunt und vielseitig. Ganz gleich, ob Sie es als Sportgerät nutzen wollen, oder vorzugsweise als  eine neue Freizeitbeschäftigung für Ihre Kinder: Mit Blick auf Spaß und Fitness kommt es sowohl bei einem Garten-, als auch bei einem Zimmertrampolin stets auf die richtige Größe an.

Sie sollten stets auf eine möglichst hochwertige Qualität und eine hohe Materialstabilität achten. Was beim Trampolin kaufen sonst noch wichtig ist? Das und vieles mehr erfahren  Sie direkt hier:

Trampoline kaufen – Erstaunlich wie viele Arten es gibt…

Unglaublich: Der professionelle Sport

Das Trampolin aus dem Video:

Preiswerte Alternative für Zuhause: 

Darum brauchen Kinder ein Trampolin…

Ein Kindertrampolin muss nicht unbedingt durch seine kleine Größe bzw. durch einen Durchmesser von gerade einmal 1,5 Metern bestehen. Vielmehr sind die Sportgeräte für die Kleinen sehr wohl auch mit einem Durchmesser von 2 oder 3 Metern zu haben. Bei diesen Maßen handelt es sich oftmals um die beliebte Bodenvariante. Wer sich für ein solches Sportgerät entscheidet, der profitiert von etlichen Vorteilen. So zeichnet sich das Sportgerät in erster Linie dadurch aus, dass sich der Rahmen des Spielgerätes kurz oberhalb des Erdreiches befindet.

Aus Gründen der Sicherheit und der Stabilität ist es vor dem Aufbau des Geräts erforderlich, eine entsprechend passende rundliche Vertiefung in den Boden einzulassen, in welcher die Standfüße des Gerätes platziert werden. Das bedeutet, dass die Sprungfläche lediglich ein paar Zentimeter über dem Boden ist.

„Große Sprünge“ können die lieben Kleinen zwar nicht machen. Jedoch bieten Geräte dieser Art vielmehr die Chance, das Gleichgewicht und die Motorik zu trainieren und beim Springen, Hopsen und Toben von Anfang an großen Spaß zu haben.

Es bietet sich an, ein Trampolin Netz als Zubehör zu erwerben, um dadurch eine maximale Sicherheit zu gewährleisten. Wenn Sie nicht nach der klassischen Ausführung suchen, weil Sie Ihrem Kind eine besondere Freude machen wollen, dann können Sie sich für eine aufblasbare Variante entscheiden.

Ein solches Kinder-Spielgerät besteht meist aus solidem Gummimaterial und weist eine ausgesprochen hohe Stabilität und Reißfestigkeit auf. Einfach aufblasen – und schon können die Jungs und Mädels nach Herzenslust auf dem flachen, ballähnlichen Gebilde ihren Bewegungsdrang ausleben!

3 unglaubliche Vorteile eines Zimmertrampolins für Kinder…

Viele Kids nennen ein Zimmertrampolin ihr Eigen. In der Tat geht ein solches Spielgerät stets mit jeder Menge Spaß einher. Beim Trampolin kaufen sollten qualitätsbewusste Eltern jedoch auch bei dieser Variante auf eine gute und solide Qualität achten. Wie sich immer wieder zeigt, ist es nicht nur der hohe Spaß-Faktor, der von Relevanz ist. Sondern gerade auch die jungen Leute profitieren beim Springen auch von gesundheitlichen Vorzügen. Krankenkassen empfehlen nämlich das Trampolin kaufen insbesondere vor dem gesundheitlichen Hintergrund!

Trampolinspringen fördert die gute Laune, unterstützt den Bewegungstrieb und sorgt außerdem auch dafür, das Vertrauen in sich zu stärken. Dies wäre ein weiterer Grund weshalb Sie ein Trampolin kaufen sollten!

Darauf sollten Sie bei einem Outdoor Trampolin besonders Wert legen…

Springen und Hüpfen ist gesund und sorgt für gute Laune sowie für eine verbesserte körperliche Fitness. Immerhin ist die Gefahr, beim übereifrigen Toben und Springen auf den mitunter harten Steinboden zu prallen, bei einem ungesicherten Gartentrampolin weitaus höher, als es bei den meisten Indoor Varianten der Fall ist.

Von zentraler Bedeutung ist beim Trampolin kaufen dass das Gerät witterungsbeständig ist. Sie wollen es sicherlich nicht nach jedem Gebrauch wieder abbauen. Meist bleibt es über viele Jahre hinweg im Garten oder im Hof stehen. Insofern sollten Sie beim Trampolin kaufen den Fokus sowohl auf ein UV- und witterungsbeständiges Netz legen, als auch auf ein rostfreies Gerüst und eine solide Konzeptionierung des Sprungnetzes.

Für etwas „höhere“ Ansprüche…

Ein Sporttrampolin muss spezielle Voraussetzungen erfüllen, den gängigen Standards zu entsprechen. In Anbetracht der Tatsache, dass beispielsweise bei sportlichen Wettkämpfen oder adäquaten Veranstaltungen meist außerordentliche Anforderungen an so ein Gerät gestellt werden, sollte das Gerät durch einen nationalen oder internationalen Sportverband zertifiziert sein.

Ein solches Zertifikat sagt aus, dass das Sportgerät in der Tat auch höheren Belastungs- und damit auch Sicherheitsansprüchen gerecht zu werden vermag. Die Rohre des Sportgeräts bestehen aus extra dickwandigem Spezialstahl, wobei zusätzliche Streben für noch mehr Stabilität und Halt sorgen. Wichtiges Zubehör bei sportliche Events ist nicht zuletzt der Bodenschoner, welcher dazu beitragen soll, eine zusätzliche Unterstützung zu gewährleisten.

So komplex und solide es für das Sport-Segment im Allgemeinen konzeptioniert ist, so wichtig ist es doch, dass das Sportgerät möglichst leicht aufgebaut und montiert werden kann. Auch hier helfen spezielle Techniken und Vorrichtungen, diesem Anspruch gerecht zu werden.

Kaufen Sie kein Trampolin ohne auf diese 2 Dinge zu achten…

Beim Trampolin kaufen ist in erster Linie auf die Stabilität zu achten. So geht es in dem Zusammenhang bei jeder Variante um die optimale Harmonie zwischen Rahmen, Federung und Sprungtuch. Denn nur wenn rundum alles stimmig ist, werden Sie oder Ihre Kinder beim Springen nicht nur jede Menge Freude haben, sondern es ist sodann auch möglich, immer neue Sprungvarianten auszuprobieren und Sprünge zu optimieren.

Bei der Variante, die im Garten oder bei sportlichen Veranstaltungen draußen zum Einsatz kommen sollen, ist insbesondere auf die Witterungs- und UV-Beständigkeit zu achten. Wie die Erfahrung immer wieder zeugt, kommt es bei minderwertigen Geräte ohne UV- und Witterungsschutz häufig vor, dass die Federungen mit der Zeit rosten, sodass sich ein erhebliches Unfall- und Verletzungsrisiko ergibt.

Auch die Strapazierfähigkeit des Sprungtuchs lässt unter diesen Voraussetzungen arg zu wünschen übrig. Wenn Sie beim Trampolin kaufen von Anfang an Wert auf eine gute Qualität und eine solide Verarbeitung legen, werden Sie über viele Jahre hinweg Freude mit dem Fun- oder Sportgerät haben.

Missachten Sie NICHT diese 3 besonders wertvollen Tipps beim kaufen…

Achte beim Trampolin kaufen unbedingt auch darauf, dass das Zubehör möglichst langfristig zu haben ist. Bei renommierte Marken, wie zum Beispiel bei einem Hudora Trampolin können Sie meist davon ausgehen, dass die Zubehör- und Ersatzteile auch noch nach Jahren erhältlich sind. Denn bei Produkten dieser Art können Sie sich der gehobenen Wertigkeit sicher sein.

Wir empfehlen außerdem, beim Trampolin kaufen auf einen sicheren und festen Stand des Gerätes zu achten. In der Tat ist dies ein sehr entscheidendes Kriterium. Instabile Sportgeräte sind nicht immer gerade ausgerichtet, sodass die Gefahr besteht, dass das Gerät bei heftigen Sprüngen oder bei Purzelbäumen zu Wackeln beginnt oder gar kippt. Dass überdies eine strapazierfähige Randpolsterung vorhanden sein sollte, versteht sich.

Eine unzureichend verarbeitete Randpolsterung vermag mitunter leicht einzureißen, sodass die Federung sichtbar wird. Geraten Sie beim Springen zwischen die Federn, kann das ungemein schmerzhaft sein.

Ein Trampolin kaufen – Diese 2 Vorteile eines Trampolins kannten Sie sicher nicht…

Bekanntlich hat das Sportgerät in Sachen Spaß und gute Laune einiges zu bieten. Aber wussten Sie, wie viele Vorteile ein solches Gerät auch für die psychische und physische Gesundheit bringt? Es ist ideal für die Krankengymnastik oder für den Reha-Sport. Nach einem Unfall oder aufgrund anderer gesundheitlicher Beeinträchtigungen trägt die sanfte Federung dazu bei, die Motorik insgesamt zu stärken und den Gleichgewichtssinn zu trainieren.

Natürlich profitieren auch Fitness-Fans erheblich von einem solchen Sportgerät. Denn die Indoor Variante mit einem Durchmesser von einem bzw. eineinhalb Metern oder die Outdoor Variante ist bekannt als effizienter Muskeltrainer.

Wenn Sie pro Tag etwa 20 bis 30 Minuten springst oder Schwungbewegungen absolvierst, wirkt sich das hervorragend auf Herz und Kreislauf aus. Besonders erwähnenswert ist der Fatburning-Effekt. Weil Sie beim Springen den Körper entspannen und anspannen, werden die Muskeln, Sehnen und Bänder so trainiert, dass Sie schon nach wenigen Wochen beachtliche Shaping-Erfolge generieren können. Bei einer solchen Effizienz bekommt man rasch gute Laune.

Apropos: Haben Sie gewusst, dass das Trampolin kaufen nachhaltig auch Ihre Stimmung positiv beeinflussen kann? Nutzen Sie Ihr Sportgerät am besten täglich. Und Sie werden spüren, dass selbst Fitness-Muffel über kurz oder lang zu kleinen Sport-Enthusiasten werden können. Ganz abgesehen davon fördert die Bewegung auf einem solchen Sportgerät – ganz gleich, welcher Art – stets auch die Motivation.

Nach einem anstrengenden Tag im Büro bietet es sich folglich an, einige Minuten auf dem Sportgerät zu verbringen.

Das perfekte Workout für den Traumkörper

Diese 5 erschreckenden Gefahren sollten Sie unbedingt vermeiden beim springen…

Auf den ersten Blick wirkt es sehr einfach, auf dem Trampolin zu springen. Dazu reicht vermeintlich etwas Schwung aus. Zudem sieht es auch sehr gut aus, wenn der Nutzer des Trampolins vermeintlich ganz einfach einmal einen Salto schlägt. Allerdings sieht das alles etwas leichter aus, als es dann tatsächlich ist. Das Herz muss nämlich ordentlich pumpen, wenn solche Kapriolen auf dem Trampolin stattfinden. Dazu bedarf es bei der Nutzung des Trampolins der richtigen Koordination. Für manche Menschen ist ein Trampolin deshalb das ideale Fitness-Gerät, andere sollten es absolut meiden.

Grundsätzlich gilt immer dann, wenn ein Trampolin gekauft wurde, dass dem Körper erst eine Eingewöhnungsphase gewährt werden sollte. Dazu gilt es, auf hohe Frequenzen erst einmal zu verzichten und die Anforderungen langsam zu steigern, wenn die Fitness sich steigert. Anders als es ausschaut, ist das Springen auf dem Trampolin nämlich eine wirklich anstrengende sportliche Betätigung, die das Herz und die gesamte Kondition und Koordination fordert.

Es gibt deshalb auch Personengruppen, die auf das Trampolin kaufen gleich verzichten sollten. Dazu gehören beispielsweise Schwangere. Die Sprünge sind sehr belastend für den schwangeren Körper und auch für das Baby und deshalb sollten sich Schwangere vom Trampolin fern halten.

Auch Menschen, die Probleme mit dem Rücken haben, sollten beim Trampolin kaufen gründlich überlegen, ob es keine bessere Lösung für sportliche Betätigungen gibt. Das gleiche gilt für Personen, die bereits Verletzungen an der Wirbelsäule erlitten haben. Ebenfalls nicht ratsam ist die Nutzung für Menschen, die Verletzungen an den Bändern des Knies oder des Fußes haben oder die hieraus nachfolgende Einschränkungen zu verzeichnen haben. Schnell ist der Fuß oder das Knie auf dem Trampolin einmal umgeknickt. Ein bereits geschädigtes Band in Knie oder Knöchel nimmt solche ungewollten Belastungen besonders übel.

Auch Menschen, die Herzprobleme haben und sich nur moderat sportlich betätigen sollen, sollten das Trampolin kaufen und die Nutzung lieber durch eine andere, weniger anstrengende Sportart ersetzen.

 

Ja, machmal muss man in das Handbuch schauen…

Diese Thematik ist sehr umfassend. Der beste Weg, um nach dem Trampolin kaufen möglichst unfallfrei mit dem Sportgerät umzugehen, besteht darin, in einem Verein die Sprungtechniken und die Sicherheitsvorkehrungen gegen Verletzungen zu erlernen. Steht diese Möglichkeit nicht zur Verfügung, dann sollten Privatpersonen unbedingt nach dem Trampolin kaufen die Sicherheitshinweise sowie die Anleitungen zur Nutzung, die beim Trampolin kaufen jedem Gerät beiliegen, genau zu beachten

Deswegen können Sie sich mit Schuhen verletzen…

Zur sicheren Nutzung des Sportgerätes nach dem Trampolin kaufen sollten unbedingt die Schuhe ausgezogen werden. Allenfalls dünne Gymnastikschuhe mit einer dünnen Sohle sind eine akzeptable Fußbekleidung. Mit normalen Schuhen und auch Sportschuhen besteht immer das Risiko, dass der Fuß umknickt. Das liegt daran, dass auf dem Trampolin intensivere Kräfte auf die Füße und die Fußgelenke einwirken als beim normalen Laufen oder beim Sport.

Darf wirklich nur eine Person springen und warum?

Von Beginn an sollte die Regel eingehalten werden, dass sich jeweils nur eine Person auf dem Trampolin befinden darf. Wer diese Regel missachtet, muss damit rechnen, dass unachtsame Bewegungen Kollisionen zur Folge haben. Diese können besonders am Kopf zu gefährlichen Verletzungen führen. Ebenfalls kann es passieren, dass man durch das Rückstossprinzip weggeschleudert wird, wenn ein Springer grad hochspringen will und der andere aufkommt.    Hilfestellung sollten als zweite Person auf dem Trampolin nur erfahrene Springer geben. 

Mit diesem Tipp können Sie das Verletzungsrisiko minimieren…

Keine Frage, das Fliegen bei hohen Sprüngen auf dem Trampolin nach dem Trampolin kaufen macht viel Spaß. Dennoch sollten die Sprünge nur in kontrollierbarer Höhe erfolgen. Nur dann, wenn der eigene Schwung beherrschbar ist und immer in die gewünschte Richtung gelenkt werden kann, ist das Springen wirklich sicher. Fallen die Sprünge zu hoch aus, besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko, das bis hin zu einer Kopflandung mit entsprechenden Kopfverletzungen führen kann. Eltern erkennen bei ihren Kindern zu hohes Springen daran, dass diese beim Springen wild mit den Armen rudern.

Deswegen sollten Sie vorsichtig an die Sache herangehen…

Nach dem Kauf sollte das eigene Können erst einmal vorsichtig getestet werden. Sprünge nach dem Trampolin kaufen sollten den Springer nicht überfordern. Das heißt auch, dass Anfänger direkt nach dem Trampolin kaufen noch keine Saltos springen sollten. Im günstigsten Fall gelingt ein Salto vielleicht, allerdings reicht die Kraft und das Können dann oftmals eben nicht mehr für eine sichere Landung auf den Füßenaus. Für diese Übungen ist direkt nach dem Trampolin kaufen noch niemand fit. Saltos fordern viel Kraft für die korrekte Drehung und die Steuerung des Sprungs. Wer solche Sprünge ausprobieren möchte, sollte nach dem Trampolin kaufen dann doch lieber einen Verein besuchen.

Das MÜSSEN Sie beim springen unbedingt vermeiden!

Damit das Springen ungefährlich bleibt, sollte auch das Umfeld des Trampolins entsprechend gestaltet sein. Dazu gehört, nach dem Trampolin kaufen und vor dem Aufstellen des Gerätes am gewünschten Ort alle gefährlichen Gegenstände aus dem Trampolin-Umfeld zu beseitigen. Harte und scharfkantige Gegenstände sollten nach dem Trampolin kaufen direkt meterweit aus dem Umfeld eines Trampolins entfernt werden.

Beim Trampolinspringen die falsche Nutzung unbedingt vermeiden…

Auf diese Frage lässt sich mit einem klaren „Jein“ antworten. Viele Gefahren ergeben sich gleich nach dem Trampolin kaufen schon aus der falschen Nutzung des Sportgerätes. Nicht zuletzt deshalb gilt der Sport als eine Risikosportart. Allerdings gibt es hier zwei gravierende Unterscheidungen und die bestehen in Menschen, die nach dem Trampolin kaufen auf das Sportgerät steigen und es einfach nutzen und denen, die sich mit dem Sportgerät beschäftigen, auf Risiken achten und sämtliche Sicherheitsvorkehrungen einhalten.

Mit diesen 2 Tipps können Sie beruhigt springen…

Das Springen auf dem Sportgerät nach dem Trampolin kaufen mit entsprechender Vorbereitung beinhaltet, dass alle Hinweise für den Aufbau sowie die Nutzung, die dem Gerät beigelegt sind, eingehalten werden. Gefahrenbewusstsein und das langsame Herantasten an das Sportgerät nach dem Trampolin kaufen sind weitere Sicherheitsfaktoren. Wichtig ist es zudem, sich von Anfang an die korrekte Körperhaltung nach dem Trampolin kaufen anzueignen und damit Überbelastungen zu vermeiden. Das schrittweise Herantasten an das Sportgerät nach dem Trampolin kaufen ist der beste Weg, um Verletzungen zu vermeiden.

Gefährlich ist das Springen dann, wenn sofort zu Hause nach dem Kauf auf dem Sportgerät ohne Vorbereitung und langsames Herantasten gesprungen wird. Nichtbeachtung von Sicherheitshinweisen auf der beiliegenden Anleitung oder Fehleinschätzungen des eigenen Könnens direkt nach dem Trampolin kaufen sind weitere Faktoren für ein hohes Verletzungsrisiko.
Deswegen sollten Sie ein Trampolin auf keinen Fall unterschätzen!

Gerade kleine Gymnastiktrampoline werden schnell unterschätzt. Auch diese relativ kleinen Geräte können soviel Schwung für den Springer aufbauen, dass sich kräftige Personen sogar an der Zimmerdecke den Kopf anstoßen können. Auch offene Fenster direkt neben dem Gymnastiktrampolin sind Gefahrenquellen, die oftmals keine Berücksichtigung finden.

Gesünder gehts nicht!

Ein Trampolin ist in jedem Fall eine sehr vielversprechende Anschaffung für die ganze Familie. Groß und Klein, Alt und Jung gleichermaßen profitieren von den zahlreichen Vorzügen, die ein solches Sportgerät zu bieten hat. Nichtsdestotrotz ist es wichtig, schon beim Trampolin kaufen darauf zu achten, dass das Gerät bestmöglich den individuellen Gegebenheiten entspricht. So reicht die Variante fürs Zimmer häufig ohne Weiteres aus, wenn es darum geht, ein wenig mehr Bewegung in den Alltag zu implementieren.

Übrigens haben aktuelle Studien ergeben, dass das Springen auf dem Sportgerät weitaus gesünder für Muskeln und Gelenke ist, als beispielsweise Joggen. Durch die sanfte Federung werden die Gelenke geschont, wobei sich dies beim Joggen ganz anders verhält. Mit jedem Schritt kommen die Füße mit einem enormen Druck auf dem Asphalt auf, sodass die Fußgelenke und die Knie stets aufs Neue erschüttert werden. Ein weiterer Grund also, weshalb man sich ein Trampolin kaufen sollte!